Pfahlbau Museum Freilichtmuseum
    Pfahlbauten Weltkulturerbe
Hier klicken für weitere Details
Suche         Facebook-Fan werden Folge uns auf Twitter Folge uns auf Instagram Folge uns auf Google+  
Pfahlbauten Museum
   
     
Virtueller Rundgang
Ihr Pfahlbaubesuch
Steinzeitmann Uhldi
Die 16 häufigsten Fragen
Aktuelle Museums-Projekte
Lernort Pfahlbauten
Geschichte des Museums
Der Museumsverein
Impressionen
Forschungsinstitut

Lernort Pfahlbauten


Im Frühjahr zwischen den baden-württembergischen Oster- und Pfingstferien und im Herbst vor den Herbstferien finden im Pfahlbaumuseum museumspädagogische Projekte für Schulklassen statt.

Sie können jeweils am Vormittag oder am Nachmittag an unseren museumspädagogischen, handlungsorientierten Angeboten teilnehmen, die ca. 3 Stunden dauern.

  Schulklassen Projekt in den Pfahlbauten

Zwei Projekte stehen zur Auswahl:

1) Leben in der Steinzeit
Die Schüler stellen Perlen aus Kalkstein, Kämme aus Holz, Fischernetze, Feuersteinmesser oder Schwirrhölzer her.
 
2) Leben in der Bronzezeit
Hier sind Schnüre, Schmucknadeln und Handangeln mit Haken aus Kupfer zu bauen. Für dieses Projekt sollten die SchülerInnen mindestens 10 Jahre alt sein und die Gruppe nicht größer als 20 Personen.

Die Veranstaltungen werden von gut geschulten Museumsmitarbeitern und Pädagogen betreut.

Sollten Sie weniger Zeit haben empfehlen wir Ihnen, eine unserer Schwerpunktführungen zur Jungsteinzeit oder zur Bronzezeit zu buchen. Sie dauern eine Stunden und behandeln die jeweilige Periode intensiv. Auch themenbezogene Schwerpunktführungen z. B. zu Keramik, Feuer oder Bronze sind nach Absprache mit dem Museum möglich.

Detailiert Informationen, Anmeldung und Preise sind unter Infos für Lehrer & Schulen zu finden.