Pfahlbau Museum Freilichtmuseum
    Pfahlbauten Weltkulturerbe
Hier klicken für weitere Details
Suche         Facebook-Fan werden Folge uns auf Twitter  
Pfahlbauten Museum
   
     
Virtueller Rundgang
Ihr Pfahlbaubesuch
Steinzeitmann Uhldi
Die 16 häufigsten Fragen
Aktuelle Museums-Projekte
Lernort Pfahlbauten
Geschichte des Museums
Der Museumsverein
Impressionen
Forschungsinstitut

ARCHAEORAMA


Die UNESCO hat 2011 die „Pfahlbauten“ zum Weltkulturerbe ernannt. Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen macht seit 1922 diese bedrohten Kulturreste der Stein- und Bronzezeit am Bodensee begreifbar. Doch wie sieht es tatsächlich unter Wasser aus?

Mit dem neuen ARCHAEORAMA wird weltweit erstmalig seit Mai 2013 das Weltkulturerbe Pfahlbauten sichtbar gemacht. Wie sieht es unter Wasser aus? Wie arbeitet die Taucharchäologie?

Warum bauten sie Dörfer auf Pfählen?

Erleben Sie diese faszinierende Welt auf einem virtuellen Tauchgang mit 360 Grad Panorama.



Blick ins ARCHAEORAMA 3

    

ARCHAEORAMA 4

 

Tauchbasis
    

Werden Sie selbst zum Forscher.

Blick ins ARCHAEORAMA 5

 

    

Blick ins ARCHAEORAMA 6

Gehen Sie der Geschichte...
    

... und dem Bodensee auf den Grund.

Blick ins ARCHAEORAMA 7

    

Blick ins ARCHAOEROAMA 8

Hier gibt es viel zu entdecken.
    

Mitten im belebten Pfahlbaudorf.