Pfahlbau Museum Freilichtmuseum
    Pfahlbauten Weltkulturerbe
Hier klicken für weitere Details
Suche         Facebook-Fan werden Folge uns auf Twitter Folge uns auf Instagram Folge uns auf Google+  
Pfahlbauten Museum
   
     
Virtueller Rundgang
Ihr Pfahlbaubesuch
Steinzeitmann Uhldi
Die 16 häufigsten Fragen
Aktuelle Museums-Projekte
Lernort Pfahlbauten
Geschichte des Museums
Der Museumsverein
Impressionen
Forschungsinstitut

Ausgrabungen, Sondagen, Museumsaufnahmen


Stand 2007

Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen hält in seinen archäologischen Ortsakten Ausgrabungs- und Museumsdokumentationen aus dem Nachlass Hans Reinerths aus dessen Arbeiten 1918-1978 sowie aus den Ausgrabungen und Sondagen des Forschungsinstitutes im Auftrag des Landesamtes für Denkmalpflege seit 1990 zur wissenschaftlichen Bearbeitung bereit. Die ehrenamtliche projektbezogene Beauftragung der Denkmalpflege umfasst die Realisierung kleinerer Ausgrabungen in Kooperation mit den staatlichen Stellen der Regierungspräsidien Stuttgart und Tübingen. Dafür stehen Geräte und Dokumentationseinrichtungen für Wasser- und Landeinsätze, zwei Forschungsboote, ein Labor und ein eigener Hafen zu Verfügung. Das Forschungsinstitut der Pfahlbauten versucht unter der Museumszielsetzung „Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln“ das durch Ausgrabungen erzeugte Wissen zur Kultur und Geschichte der Bodenseeregion und der umgebenden Landschaft sowohl in die Forschung als auch in die Öffentlichkeit weiter zu tragen. Dies erfordert neben der Grundlagenforschung an den Fundstellen vor allem auch die wissenschaftliche Bearbeitung der Quellen im Institut und an den Universitäten zur späteren Nutzung der Ergebnisse in Museum und Wissenschaft. Die Ressourcen der Archäologie erfordern aufgrund ihrer Bedrohung durch fortschreitende Umwelteinflüsse im Archiv und im Bodensee eine rasche Bearbeitung und eine Verstärkung der Zusammenarbeit mit anderen Forschungsstellen, die in den aktuellen wissenschaftlichen Publikationen, aber auch in den verschiedenen Ausstellungsprojekten des Pfahlbaumuseums Unteruhldingen sichtbar werden. Der Archivbestand des Sammlungsbereiches „Ausgrabungen“ ist zeitlich dreigeteilt und umfasst nach Fundorten geordnet:

A:   Ausgrabungsdokumentationen, Sondagen, Museumsaufnahmen Hans Reinerth bis 1944

  • Aichbühl, Riedschachen, Bad Schussenried, Landkr. Biberach, 1923
  • Allgäu, mesolithische Wohnplätze, 1931
  • Bieler-, Neuenburger-, Greifensee und Robenhausen, Mesolithische Fundplätze
  • Bodensee, mesolithische Fundplätze, 1929
  • Brünn, Belgrad, Wien, Notizen Museen
  • Bünzer Moos, 1931/32
  • Carnac, Museumsaufnahmen, Archiv Reinerth/Schneider
  • Carnac, Steinallee, Bretagne 1940
  • Dammweg, Bad Buchau, Landkr. Biberach
  • Dammwege der mittleren Steinzeit, Steinhauser Ried, Landkr. Biberach
  • Dullenried, Bad Buchau, Landkr. Biberach
  • Dümmer, Einbaum 5, 1941
  • Dümmer, Hunte 1, Oldenburg, Niedersachsen, 1938-40
  • Dürnau, Landkr. Biberach
  • Egolzwil 1, Pfahldorf Wauwiler Moos, Kanton Luzern
  • Egolzwil 2, Pfahldorf Wauwiler Moos, Kanton Luzern, 1932,1936
  • Erlenhölzli, Pfahlbau, Hallwiler See
  • Espasingen, Torkeläcker, mesolithische Siedlung
  • Friesack, mesolithischer Wohnplatz, Rhinbrücke 3, 1940, Brandenburg
  • Grabung Adeschwil, Schweiz
  • Griechenland allgemein 1924, 1927, 1941
  • Bistritz 1926
  • Italien, Donauländer 1924 - 1929
  • Hailfingen, alamannisches Gräberfeld, Landkr. Tübingen 1927
  • Henauhof, Federseemoor, Landkr. Biberach
  • Hunte 2, Dümmer
  • Hunte 4, Dümmer
  • Türkei, Troja, Reisenotizen 1924, 1926, 1929
  • Kappeler Wald, Grabhügel, Landkr. Biberach
  • Keriaval, Steinallee, Bretagne 1940
  • Kerlescan, Ausgrabung, Bretagne 1940/43
  • Kermario, Steinallee, Bretagne 1940/41
  • Kerzao, Steinallee, Bretagne 1940/41
  • Kerzerho, Steinallee, Bretagne 1940
  • Korfu 1927
  • Kreta 1927
  • Kroatien 1943
  • Kruceno, Steinallee, Bretagne 1940/41
  • Le Venec, Steinallee, Bretagne 1940
  • Mähren, Ungarn, Rumänien, Bulgarien 1926
  • Moritzburg bei Buchau, Bad Buchau, mittelalterliche Burg, Landkr. Biberach
  • Ödenbühl, Bohlenweg, Steinhauser Ried, Landkr. Biberach, wann?
  • Odilienberg, Elsass
  • Odilienberg, Ottrott, Vogesen, Elsass, Frankreich 1940 - 1944
  • Oerlinghausen Barkhauser Berg, 1929/1937
  • Oerlinghausen und Österholz, Teutoburger Wald, Hof Gerke, Grabhügel Senne, 1937, Österholz Wallanlage 1934
  • Pfullingen, Landkr. Reutlingen, 1931
  • Radolfzell, mesolithische Siedlungen
  • Reusten, Landkr. Tübingen, 1921
  • Sarmenstorf, Kanton Aargau 1926/27
  • Schloss Bad Buchau, Bad Buchau, Landkr. Biberach, 1937
  • Schötz 1, Pfahldorf Wauwiler Moos, Kanton Luzern
  • Schötz 2, Pfahldorf Wauwiler Moos, Kanton Luzern
  • Seefelden, Bahndamm, mesolithische Siedlung
  • Seekirch, Federseemoor, Landkr. Biberach
  • Seon, hallstattzeitliche Grabhügel, Kanton Aargau
  • Sipplingen, Bodenseekreis,1929/30
  • St.-Pierre-Quibéron, Steinallee, Bretagne 1940
  • Tannstock, Bad Buchau, Federseemoor, Landkr. Biberach, Ausgrabungen 1928/30
  • Taubried, Federseemoor, Bad Buchau, Landk. Biberach, Ausgrabungen 1927/1937
  • Thun, neolithischer Pfahlbau, 1924
  • Tönsberg und Barkhauser Berg, Oerlinghausen, Teutoburger Wald 1937
  • Ungarn, Sammlung Reinerth, 1929
  • Ungarn 1942
  • Ungarn, Griechenland, Kroatien, Ausgrabungen, Akten Reinerth
  • Unteruhldingen, mesolithische Siedlungen
  • Unteruhldingen, Ausgrabung Sulger 1939, Ausgrabung Murr 1942
  • Vannes, Museumsaufnahmen, Reinerth/Schneider
  • Velestino, Griechenland, 1940/41
  • Wasserburg Buchau, Bad Buchau, Landkr. Biberach, 1921-1937
  • Wauwil 1, Kanton Luzern
  • Wauwiler Moos, Mesolithikum, 13 Wohnplätze, 1932/33
  • Wildes Ried, Bad Buchau, Landkr. Biberach


B:   Nachkriegsausgrabungen und Sondagen des Forschungsinstitutes unter Hans Reinerth bis 1978

  • Bad Buchau, Wasserburg, 1966
  • Bünzer Moos, Kanton Aargau, 1969-1973
  • Buching Pfefferbichl, 1959
  • Dingelsdorf, Sammlungen Schiele 1949/50, 1951/52
  • Dullenried, Buchau, 1966/67
  • Dümmer, Aufnahmen, 1956
  • Dürnau, Schatzfund, 1959
  • Egg, Pfahlbau, Landkr. Konstanz, 1968
  • Egolzwil, Aufnahmen 1954, 1974
  • Federseemoor, Mesolithikum, 1972/73
  • Kurpark Baugrube, Buchau, 1967
  • Langenrain, Hals, Landkr. Konstanz, 1967
  • Lindau Stadtmauer, 1973
  • Mainau, Landkr. Konstanz, 1954
  • Mesolithikum Allgäu, 1957
  • Musbach, 1964
  • Petersfels, Landkr. Konstanz, 1963
  • Petersfels, Landkr. Konstanz, 1971
  • Pfefferbichel, Allgäu, 1959
  • Pfrunger Ried, 1960
  • Schwarzer Weg, Buchau, 1967
  • Seespitz, Pfahldorf, Wauwiler Moos, 1955
  • Sipplingen, Bodenseekreis, 1977/78
  • Wahlwies, Mooshofsee, 1961/63
  • Wallhausen, 1964
  • Wasserburg Buchau, 1966


C:   Ausgrabungen und Sondagen des Forschungsinstitutes ab 1990

  • Heiligenberg, Alt-Heiligenberg, Bodenseekreis, Mittelbronzezeit, 1999
  • Heiligenberg-Hattenweiler, Burg Ramsberg, Bodenseekreis, 1995/96
  • Mühlhofen, Gewerbekanal, Gem. Uhldingen-Mühlhofen, Bodenseekreis, Neuzeit, 1998
  • Oberuhldingen, Brücke, Gem. Uhldingen-Mühlhofen, Bodenseekreis, Mittelalter, 1999
  • Oberuhldingen, Aachbrücke, Gem. Uhldingen-Mühlhofen, Bodenseekreis, Mühlen, Neuzeit, 2006
  • Überlingen, Münsterplatz, Bodenseekreis, Mittelalter, Neuzeit, 1993,1995
  • Überlingen, Bambergen, Bodenseekreis, römischer Gutshof, 2003, 2004
  • Unteruhldingen-Stollenwiesen, Gem. Uhldingen-Mühlhofen, Bodenseekreis, Spätbronzezeit, 1990-2005
  • Bad Buchau, "Wasserburg Buchau", Landkr. Biberach, Spätbronzezeit, 1998/1999


Zu einem Teil der Untersuchungen und Sondagen sind Vorberichte und Ausgrabungspublikationen bereits erschienen, andere sind in Vorbereitung.